Grußwort des Oberbürgermeister der Stadt Essen, Thomas Kufen

Auch in seiner 13. Auflage bietet die „Literatürk“ ihren Besucherinnen und Besuchern wieder einen umfassenden Einblick in türkische und deutsch-türkische Literatur und darüber hinaus die Möglichkeit, mit vielen Autorinnen und Autoren ins Gespräch zu kommen.

 

Neben dem künstlerischen Aspekt hat sich das internationale Literaturfestival verstärkt auch zu einer Plattform entwickelt, die den interkulturellen Austausch zwischen Menschen vieler Nationen fördert. Gerade hier im Ruhrgebiet mit seiner langen Einwanderungsgeschichte haben solche Veranstaltungen ihren besonderen Reiz: Bringen sie doch neben den kulturellen Besonderheiten vor allem auch die vielen Gemeinsamkeiten ans Licht, die unser Miteinander ausmachen.

 

Allen Beteiligten, den Organisatoren, Förderern und Partnern danke ich für ihr Engagement. Dem Literaturfestival „Literatürk“ wünsche ich eine große Resonanz.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

 

Thomas Kufen

Oberbürgermeister der Stadt Essen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kulturzentrum Grend