Essener Anthologie/Buchprojekt 2017

Seit 2005 organisieren das Kulturzentrum Grend und der Geestverlag sowie zahlreiche weitere Kooperationsparrtner jährlich ein Buchprojekt mit jeweils wechselnden Themen für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 20 Jahren aus dem Ruhrgebiet . Herausgeber ist der Bochumer Autor und Lehrer Dr. Artur Nickel.

 

Aktuelles Buch- und Schreibprojekt 2017: Wer ich wo bin!

 

13tes Schreib- und Buchprojekt für junge Menschen zwischen 10 und 20 Jahren aus dem Ruhrgebiet

Weitere Infos und die Ausschreibung stehen hier als pdf zum download bereit

Die 13. Essener Anthologien sind ein Projekt des Grend und des Geest-Verlag/Vechta in Zusammenarbeit mit zahlreichen anderen Partnern:

 

  • Geest-Verlag/Vechta
  • Elternverband/Lehrerverein Ruhr e.V.
  • Türkischer Elternverband DOTEC/Dortmund
  • Förderation türkischer Elternverein NRW
  • Jugendbibliothek/Stadtbibliothek Essen
  • VHS-Essen
  • Verein fürLiteratur/Dortmund
  • Essener Lesebündnis
  • HU-Bildungswerk
  • Ruhruniversität Bochum
  • Integrationsrat der Stadt Lünen

 

 

Hrsg.: Artur Nickel

 

Weitere Infos zu den Essener Anthologien auch hier:

 

www.arturnickel.de

 

Die Premierenlesung der neuen Anthologie mit allen Autoren und Beteiligten findet statt am:

 

Dienstag, 21.11. um 17.30 Uhr

 

im großen Saal der VHS-Essen/Burgplatz 1 in 45127 Essen

 

Eintritt frei!

Ausschreibung Schreib- und Buchprojekt 2017: "Wer ich wo bin"
Buchprojekt-flyerweb-2017-1.pdf
PDF-Dokument [778.5 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kulturzentrum Grend